AB 18.10.2021 gilt eine gelockerte Maskenpflicht

Liebe Schulgemeinschaft,

ab nächsten Montag gilt eine gelockerte Maskenpflicht:

  • Eine chirurgische Maske ist dann im Klassenzimmer nicht mehr nötig, solange die Schülerin/der Schüler auf ihrem bzw. seinem Platz sitzt.
  • Beim Herumlaufen im Klassenzimmer sowie im Flur, in der Mensa (außer beim Essen) und auf den Toiletten besteht weiter die Pflicht eine chirurgische Maske zu tragen.
  • Auf dem Schulhof besteht die Maskenpflicht, wenn der Abstand von 1,50m nicht eingehalten wird.
  • Sollte ein Coronafall in der Lerngruppe auftreten, besteht neben der täglichen Testpflicht ebenfalls für 5 Tage eine Maskenpflicht.

Hier die Regelung ab 18.10.21 im Detail:
„Es gilt eine inzidenzunabhängige Maskenpflicht. Das heißt: Egal wie hoch oder niedrig die Inzidenz ist, es gilt stets die Maskenpflicht.
Bei der Maskenpflicht gelten die gleichen Ausnahmen wie bisher:

  • im fachpraktischen Sportunterricht,
  • im Unterricht in Gesang und mit Blasinstrumenten,
  • in Zwischen- und Abschlussprüfungen, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen eingehalten wird,
  • bei der Nahrungsaufnahme (Essen und Trinken),
  • in den Pausenzeiten außerhalb der Gebäude,
  • für Schwangere, die aufgrund der Gefährdungsbeurteilung nach Mutterschutzgesetz im Unterricht eingesetzt werden können, sofern der Abstand von 1,5 Metern zu allen Personen immer sicher eingehalten werden kann.
    Weiterhin gilt die die Empfehlung, zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Ab dem 18. Oktober wird die Maskenpflicht gelockert. Dann müssen Schülerinnen und Schüler keine Maske mehr tragen, wenn

  • sie an ihrem Platz sitzen.
  • die Infektionslage auf der Basis- und Warnstufe ist.

Die Maskenpflicht wird auch über dem 18. Oktober greifen, wenn

  • sich die Schülerinnen und Schüler auf den Begegnungsflächen in den Gebäuden aufhalten (dies gilt unabhängig von der generellen Infektionsstufe).
  • die Infektionslage auf der Alarmstufe ist. Dann gilt die Maskenpflicht auch am Platz.
  • es einen Corona-Fall in der Klasse gibt. In diesem Fall müssen alle Kinder und Jugendlichen der jeweiligen Klasse für fünf Tage auch am Platz eine Maske tragen.

Masken sind ein Sicherheitszaun, erschweren aber auch die Kommunikation. In Abwägung der Vor- und Nachteile hat sich die Landesregierung zu einer Lockerung entschieden. So ermöglichen es die aktuellen Infektionszahlen in Baden-Württemberg und auch der Blick auf die Entwicklung in anderen Bundesländern, die schon länger wieder im Schulbetrieb sind, dass an den Schulen ein weiterer vorsichtiger Schritt Richtung Normalität gegangen werden kann. Die engmaschige Testung der Schülerinnen und Schüler wird weiter beibehalten – es gilt nach wie vor, dass die Schülerinnen und Schüler drei Antigenschnelltests oder zwei PCR-Tests pro Woche vorlegen müssen.
Es gilt außerdem: Sollte sich zeigen, dass die Lockerung bei der Maskenpflicht zu einer großen Zahl an Infektions- und Quarantänefällen führt, dass ganze Klassenverbünde vermehrt in Quarantäne müssen oder mehrere Schulen vorrübergehend geschlossen werden müssen, behält sich die Landesregierung ausdrücklich vor, die Maskenpflicht als Sicherheitszaun für den Präsenzbetrieb auch in der Basis- und Warnstufe wieder einzuführen.“ (vgl. https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/faq-corona#anker9472111 )

Weiter gilt, dass für die allermeisten Menschen ab 12 Jahren der beste Schutz in einer abgeschlossenen Impfung besteht. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Haus- oder Kinderarzt, inwieweit dies für Ihr Kind zutrifft.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute!

Herzliche Grüße Ihr

Hans Weber
Schulleiter

Richtlinien für das Schuljahr 2020/21

Über unsere Homepage, die Homepage des Kultusministeriums und in den allgemeinen Nachrichten werden Sie auch kurzfristig über Änderungen informiert.

Ansonsten gilt bis auf Weiteres die zum Download bereitstehenden Richtlinien für den Unterricht.
Die aktualisierten Informationen sind blau und fett geschrieben.

Stand: 13.09.2021

Die aktuelle Verordnung des Kultusministeriums über den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen finden Sie hier:

Aktuelle Regelungen gemäß der Coronaverordnung vom 27.08.2021

Die vollständige Verordnung finden Sie unter:

https://km-bw.de/CoronaVO+Schule

Ferner das Schreiben des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg vom 09.09.2021:

Brief zum Schuljahresbeginn

Die Schulleitung

 

Wir haben da mal was vorbereitet!