Liebe Schulgemeinschaft,
es gibt es eine Änderung für den Unterricht nach den Osterferien, die die Landesregierung am 1. April 2021 beschlossen hat.


Jetzt gilt für die Woche 12.-16.04.21:
 
  • KS2: Präsenzunterricht wie angekündigt (am Vormittag und ein Nachmittag wie bisher); freiwillige aber dringend empfohlene Teilnahme am Corona-Testangebot. Wie bereits von uns eingeplant, wird es mindestens 2 Wochen vor den Abiturprüfungen ausschließlich Fernunterricht geben.
  • Kl. 5-KS1: ausschließlich Fernunterricht
  • Kl. 5-7: Notbetreuung in dringenden Fällen zu den ursprünglichen Unterrichtszeiten (kein Unterricht, Teilnahme am Fernunterricht über iPad). Wenn Sie dringend auf eine Notbetreuung für Ihr Kind angewiesen sind, schreiben Sie bitte bis Mittwoch, 07.04.21 eine Mail an sekretariat@gymueb.de
Ab 19.04.21:
Die Landesregierung möchte Wechselunterricht ermöglichen. Die Klassenstufen sind noch nicht festgelegt.
Am Präsenzunterricht sollen nur die teilnehmen dürfen, die sich auf Corona-Viren testen lassen: Das Kultusministerium schreibt dazu: „Ab dem 19. April soll dann die Testung für die Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung als Zugangsvoraussetzung gelten. Von dieser förmlichen Pflicht ausgenommen sind Abschlussprüfungen und notwendige schriftliche Leistungsfeststellungen, soweit sie zwingend erforderlich sind und in der Präsenz durchgeführt werden müssen. (…)

Weitere lnformationen zu den Rahmenbedingungen und der Rechtsgrundlage der Testpflicht, die ab dem 19. April 2021 greifen soll, werden den Schulen übermittelt, sobald die Landesregierung über die entsprechende Ministerratsvorlage abschließend entschieden hat.“

Sobald ich weitere Informationen erhalten habe, werde ich Sie und euch natürlich wie gewohnt informieren.
Ich hoffe, Sie finden eine Lösung, um sich auf die aktuellen Gegebenheiten einzustellen.
Herzliche Grüße und trotz der vielen Veränderungen und Unwägbarkeiten alles Gute und ein Kraft spendendes Osterfest!
Ihr
Hans Weber
Schulleiter