„Wenn ich an Ostern denke, kommt mir immer der Satz `Fürchte dich nicht…´ in den Sinn, so Lehrerin und Pfarrerin Jutta Groß-Engelmann zu Beginn des Ostergottesdienstes in der Susokirche in Überlingen.
Sie und Birgitta Körner hatten zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Kursstufe I und der Klassenstufe 8 den Gottesdienst vorbereitet. Im ersten Teil des Gottesdienstes entstand eine Mauer aus großen Pappkartons, auf denen Begriffe zu lesen waren, die deutlich machten, wovor man Angst haben kann.
Im zweiten Teil des Gottesdienstes wurden dies Kartons dann gedreht, sodass in großen bunten Lettern zu lesen war: Fürchte dich nicht…!
Für die musikalische Ausgestaltung des Gottesdienstes sorge Martin Bruch mit seiner Schulband und Peter Gaida mit seinen Heinzelmännchen der Licht-Ton-Medien-AG.

Wie so oft stellte der Gottesdienst für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie für Gäste einen schönen und wohltuenden Übergang von einer intensiven Schulphase in die Ferien dar.