Bild – von recht nach links

Antje Freimuth – Leherer, Hanna Rosebrock, Tim Lingk, Leoni Haarbach, Linda Orlowsky – Lehrer

Fair-halten, fair-handeln, fair-kaufen, fair-stehen, fair- teilen…

Tim Lingk - Schülersprecher Leoni Haarbach - Schülersprecherin Hanna Rosebrock
Tim Lingk – Schülersprecher
Leoni Haarbach – Schülersprecherin
Hanna Rosebrock

Fairer Handel und ein nachhaltiger Konsum. Diese Themen waren schon lange wichtig, sind aktuell und werden uns auch in Zukunft oft begegnen.
Auch unsere Schule möchte sich intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen und aktiv etwas dazu beisteuern eine gerechtere Welt zu gestalten.
Im Zuge des landesweiten Projektes der „Fair-trade School“ hat sich nun eine neue AG gebildet bestehend aus Schülern, Lehrern und Eltern.  Ziel dieser AG ist es auch aus unserer Schule eine Fair -trade School zu machen und wie inzwischen 170 andere Schulen in Deutschland das Fair-trade School Siegel zu erhalten.
Der Prozess hin zu einem solchen Siegel beinhaltet im wesentlichen fünf Punkte, von denen wir einen mit der Bildung unserer Fair-trade AG bereits erfüllt haben.
Des Weiteren wollen wir fair gehandelte Produkte an unserer Schule anbieten können und durch zahlreiche Projekte zur Bewusstseinsbildung und verantwortungsvollem Handeln beitragen.  Dabei sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt und es sind bereits sehr viele und unterschiedliche Aktionen angedacht oder schon geplant.
Eine kleine Gruppe von Lehrern und Schülern war bereits auf dem ersten „Fair-trade School Kongress“ und hat viele Informationen und Anregungen mitgebracht.

Unser nächstes Treffen ist am 18. Januar 2016 um 13:15Uhr bis 14:00Uhr im Raum N015/016!

Schüler, Eltern und Lehrer sind herzlich dazu eingeladen ihre Ideen mit einzubringen und aktiv dabei mitzuarbeiten die Welt ein Stückchen fairer zu gestalten.

Von Hanna Rosebrock