Am Montag, 8. April, durften die Klassen 5b und 5e die Bibelgalerie in Meersburg besuchen. Dort tauchten sie hautnah in die Lebensweise von Nomadenvölkern ein und entdeckten deren Alltag.

Nach einer Reise durch die Zeit Jesu, bei der auch eine originalgetreu nachgebaute Lehmhütte bestaunt werden konnte, ging es einige Jahrhunderte später weiter mit der Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg. Die Schülerinnen und Schüler legten selbst Hand an und fertigten auf traditionelle Weise einen Druck eines Psalms an.

Begleitet wurde die Exkursion von Frau Angstenberger, Frau Groß-Engelmann, Frau Schönegg und Frau Treder.
Am Ende waren wir uns alle einig: Wir hatten einen tollen und spannenden Ausflug!