170 Überlingen Schülerinnen und Schüler besuchten die erste Schüler Klimakonferenz in Deutschland

Am 25.9. besuchten 170 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Überlingen in Friedrichshafen eine Schüler Klimakonferenz, zu welcher unser Landrat des Bodenseekreises Herr Lothar Wölfle eingeladen hatte. 1300 Schülerinnen und Schüler nahmen an der Konferenz teil, welche von Schülern für Schüler gestaltet war. Dabei waren auch Fachleute, z.B. Herr Dr. Hannes Grobe, welcher als Geologe auf dem Schiff Polarstern die Situation des Eises in Grönland erforscht. Eindrucksvolle Bilder und aktuelle Fakten überdeckten aber zu keinem Zeitpunkt die Kernfrage „Was kann ich persönlich dazu beitragen den CO2-Verbrauch zu reduzieren?“. Viele Anregungen wurden gegeben, aber die Entscheidung liegt bei dem Einzelnen. Wir Lehrer waren auf der Konferenz nur stille Beobachter in der großen Schülermenge und es war beeindruckend wie offen mit anderen Meinungen umgegangen wurde und die Qualität der Fragen, welche Anregungen gaben oder auch von Experten beantwortet werden konnten. Wovor hat z.B. Dr. Hannes Grobe am meisten Angst, wenn er auf den Klimawandel blickt? Die Verteilung der verbleibenden Ressourcen wird für die Menschen eine Herausforderung sein, deren Ausmaß wir noch nicht ermessen können, wenn wir nicht sofort aktiv werden. Dazu waren viele Schülerinnen und Schüler bereit und als Lehrerin bleibt für mich die Frage, wie viel wir Erwachsenen beitragen, um die Schüler dabei zu unterstützen.

Andrea Ernst