Bunt und quirlig ging es am Mittwoch, 11.7.2018, am Nachmittag von 15-17 Uhr am Gymnasium Überlingen zu.

Viele der zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler folgten zusammen mit ihren Eltern der Einladung des Gymnasiums, zu einem Begegnungsnachmittag an die Schule zu kommen.
Schulleiter Hans Weber begrüßte zusammen mit Annette Heiser, die für die Kooperation Grundschule-Gymnasium verantwortlich ist, und mit Gunda Kattentidt, der Beratungslehrerin des Gymnasiums Überlingen.
Im Anschluss daran machten die zukünftigen Pennälerinnen und Pennäler mit ihren Patinnen und Paten aus den Klassenstufen 8 und 9 in Gruppen eine Schulhausrallye, um wichtige Personen und Orte des Gymnasiums Überlingen kennen zu lernen. Die Eltern hatten währenddessen Gelegenheit, im Verband der zukünftigen Elternpflegschaft mit Lehrerinnen und Lehrer des zukünftigen Kernteams ihrer Kinder in Kontakt zu kommen, Fragen zu stellen und beantwortet zu bekommen, ein erstes Bild von anderen Eltern der Klasse zu bekommen usw. Im Anschluss daran hatten die Eltern die Gelegenheit, sich mit Kaffee, Kuchen sowie Kaltgetränken zu stärken. Eltern, Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klassen fünf hatten im Vorfeld alles liebevoll vorbereitet.
Nach einer kurzen ersten Kennenlernrunde im zukünftigen Klassenverband in den Klassenzimmern, kamen auch die Kinder zur geselligen Runde auf dem Schulhof zusammen und konnten sich stärken mit Kuchen und Getränken.
Außerdem gab es die Möglichkeit, Produkte mit dem Logo und/oder Schriftzug des Gymnasiums Überlingen zu erwerben, um so direkt die Zugehörigkeit zur Schulgemeinschaft des Gymnasiums Überlingen sichtbar zu machen.

Schulleiter Hans Weber, Stellvertreter Willi Rinderer und alle Lehrerinnen und Lehrer wünschen den zukünftigen Schützlingen einen guten Abschluss des vierten Schuljahres, über die Sommerferien eine gute Erholung und dann einen ebensolchen Einstieg in das neue Schuljahr 2018/2019 am Gymnasium Überlingen.