Bereits zum zehnten Mal fand am 13.11.2018 am Gymnasium Überlingen der Hochschultag statt, an welchem sich mehrere Vertreter nahe gelegener Hochschulen vorstellten. Vor Ort waren Repräsentanten der Universität Konstanz, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg (DHBW), der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz (HTWG) und der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Zunächst gab es eine allgemeine Vorstellung der Hochschulen, gefolgt von vertiefenden Vorträgen in Einzelgruppen. Es sei wichtig, dass die Schüler bereits vor dem Abitur eine Orientierung bekommen, was sie später einmal machen wollen, äußerte sich Ulrike Leitner, eine Studienberaterin der Universität Konstanz. „Der Tag ist der Anfang dieses Prozesses, ihr fangt heute an und geht morgen vielleicht an eine der Hochschulen“, teilte sie den Schülern mit. „Es gibt auch im Internet schöne Portale, über die man sich informieren kann“, ergänzte sie. Jedoch war der Hochschultag keineswegs nur dafür da, dass die Vertreter Termine, Studiengänge und Besonderheiten ihrer Hochschularten vorstellten. Herr Fritz, der Abteilungsleiter der Kursstufe, appellierte an die Schüler: „Die Veranstaltung lebt von euren Fragen.“ Mit Ansprechpartnern wie Prof. Dr. Mannchen, dem Studiengangsleiter für Luft- und Raumfahrttechnik an der DHBW hatten die angehenden Abiturienten außerdem die Möglichkeit, aus der Praxis und dem Studienalltag zu erfahren. Nicht zuletzt diente der Hochschultag auch als Vorbereitung auf den Studieninformationstag in Baden-Württemberg am 21. November, an welchem landesweit Hochschulen Veranstaltungen zu Studienfächern, Studienfinanzierung und mehr anbieten.

Text und Bilder: Lukas Höhn