Und jedem Anfang liegt ein Zauber inne… (Hesse)

125 Fünftklässlerinnen und Fünftklässler werden eingeschult

Aufgeregtes Stimmengesumme. Blitze von Kameras und Handys. Angehende Gymnasiastinnen und Gymnasiasten mit großen Augen und gepacktem Schulranzen.

Am Montag, 10.9.2018, dem Nachmittag des ersten Schultages des neuen Schuljahres wurden 125 Kinder zusammen mit ihren Eltern, Großeltern, Bekannten usw. am Gymnasium als neue Fünftklässlerinnen und Fünftklässler begrüßt.

Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse sagen ein Begrüßungslied. Geleitet wurde der Chor von Musiklehrer Arno Nyc und am Klavier begleitete Yen-Lin Liu die Sängerinnen und Sänger.

Schulleiter Hans Weber begrüßte den jüngsten Jahrgang seiner Schule und hieß alle herzlich willkommen.

Die Mitglieder der Zirkus-AG unter der Leitung von Sabine Ruh zeigten dann einen kleinen Ausschnitt ihres Könnens.

Frau Heiser, die für den Übergang Grundschule-Gymnasium verantwortlich ist, erläuterte den Kindern den weiteren Ablauf des Nachmittags und rief die einzelnen Klassen auf, damit die Kinder im Klassenverband ihre erste Stunde an der neuen Schule verbringen konnten.

Und ja… jedem Anfang liegt ein Zauber inne…!

Die ganze Schulgemeinschaft wünscht den neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern alles Gute für dieses und für alle weiteren Schuljahre.

Text und Fotos: Simone Seelhorst